Die Vereinsgeschichte

Grömitz
Dojo Nippon e.V.

 

Seit 1992 wird hier traditionelles Karate vermittelt, wo an aller erster Stelle die Selbstverteidigung steht.

Die Selbstverteidigung wird von 3 Säulen getragen, die sich aus Kihon (Basis), Kata (Forum) und Kumite (Kampf) zusammensetzt.

Seit 2008 leitet Peer Frasch, 3. DAN das Dojo, als Verstärkung steht ihm Tina Kühl, 2. DAN zur Seite.

Das Karate Dojo Nippon e.V. wurde 1992 auf Initiative von Jörg Lorenz gegründet. Das Dojo ist ein Verein für traditionelles Shotokan Karate (aber auch Wettkampf).

Das Wort "Nippon" bedeutet übersetzt Japan. Es setzt sich aus dem japansichen "Ni", mit der Bedeutung "Tag" oder "Sonne" und "Hon", was soviel bedeutet wie "Ursprung" oder "Wurzel", zusammen.

Peer Frasch
 

Peer Frasch

Sensei
0172 - 412 01 01

Fragen per E-Mail

info@nippon-karate.de
 

Trainingsstätte

Sporthalle am Rathaus, Theodor-Klinkforth-Straße, 23743 Grömitz